Silber und Bronze für die TGE-Sportakrobatinnen in Düsseldorf 

Die Sportakrobatinnen der TG Ennigloh nahmen erneut an der Rheinisch-Westfälischen Meisterschaft in Düsseldorf gegen eine starke Konkurrenz teil. Neben Trainerin Luzie Schröder fuhren die Kampfrichterin Zara Ulrich, als Haarstylistin Marieke Hubert sowie einige Eltern zur Unterstützung mit. Nora Qorray schoss viele schöne Fotos und Beata Szafarczyk hielt die Vorführungen als Video fest.  

In der Vollklasse, Disziplin Paar Damenpaar Junioren gingen Jekaterina Gavrilov und Janne Hubert mit einer Combiübung an den Start auf die Matte und erreichten 18,390 Punkte. Mit dieser Wertung erreichten sie die Silbermedaille und freuten sich darüber sehr.

Miriam Schulz und Liza Hinkerode holten mit ihrer Combiübung in der Vollklasse, Disziplin Damenpaar Jugend 18.580 Punkte und konnten die Bronzemedaille ergattern. Auch sie waren mit ihrer Leistung glücklich und zufrieden.

Mit ihrer Darbietung in der Nachwuchsklasse Damenpaar Schüler bis 14 Jahre vertraten Joelle Schröder und Maja Szafarczyk die Sportakrobatinnen der TGE und schlitterten mit einem 4. Platz bei einer sehr guten Wertung von 20,460 Punkten knapp am Treppchen vorbei.

In der Nachwuchsklasse Damenpaar Junioren über 14 Jahre konnten Anne Kammann und Rika Qorraj den 5. Platz mit 18,460 Punkten erreichen.  

Die Sportakrobatinnen der TGE, ihre Eltern und ihre Trainerin Luzie Schröder waren sehr zufrieden mit ihren Leistungen und freuen sich schon auf den nächsten Wettkampf in Gütersloh zur Rheinisch-Westfälischen Meisterschaft in der Nachwuchsklasse.     

Auf dem Foto von links nach rechts: Liza Hinkerode und Miriam Schulz, Janne Hubert und Jekaterina Gavrilov, Joelle Schröder und Maja Szafarczyk, Rika Qorraj und Anne Kammann