Reinhard Niermann, Klaus Goeke, Marco Palsbröcker und Holger Niehausmeier freuen sich auf viele schöne Wanderungen

Bei allen Touren treffen wir uns immer um 9.00 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Hallenbad "Bünder Welle" um Fahrgemeinschaften zu bilden.

Vielen Menschen in der Region sind die vielfältigen Sehenswürdigkeiten in der Region, z. B.
landschaftlich reizvolle Gegenden, historisch interessante Orte, Wirtschaftsstandorte oder Museen,
zu wenig bekannt. Auf unseren Wandertouren werden wir die Region Ostwestfalen-Lippe erkunden und entdecken. Die Wanderungen werden von unseren Wanderführern begleitet.

Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass Menschen, die schon lange hier wohnen,
sich in Urlaubsregionen, sogar im Ausland, besser auskennen als in der eigenen Heimat. Hinzu
kommt, wie es der ehemalige Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, Wolfgang
Clement, einmal ausgedrückt hat, dass die Region „ihren Pelz nach innen trägt“. Damit zielte er vor
allem die Leistungsfähigkeit und die Produkte unserer Wirtschaftsunternehmen ab. Diese
Feststellung trifft aber auch auf die Besonderheiten und touristischen Höhepunkte in Ostwestfalen-
Lippe (OWL) zu.


Außerhalb der Region können viele Menschen mit OWL nicht viel anfangen. Aber nicht nur OWL
hat ein Imageproblem, auch unsere Städte sind wenig bekannt. Bielefeld (gibt es gar nicht), Herford
(wird oft mit Erfurt verwechselt), Minden (eher bekannt als preußische Garnisonsstadt) sind
teilweise sogar negativ belegt. Darüber hinaus kennen das Ravensberger Hügelland nur
Einheimische.


Andererseits sind Gäste, die unsere Gegend besuchen, oft positiv überrascht, wenn sie erfahren, was
es in der Region alles gibt. Im Gegensatz zur Norddeutschen Tiefebene und dem Münsterland ist es
hier tatsächlich hügelig und damit landschaftlich sehr attraktiv. Mit Teutoburger Wald,
Wiehengebirge, Weserbergland und den zahlreichen Hügeln zwischen diesen Erhebungen verfügen
wir über Landschaften, in denen man gut die Freizeit verbringen kann. Historisch gesehen sind der
Doberg in Bünde oder die Saurierspuren in Barkhausen absolute geologische Highlights, die
belegen, dass hier mal die Küstenlinie der Nordsee verlief. Die Region war frühzeitig von
wehrhaften Menschen besiedelt, die spätestens in der Weltgeschichte auf sich aufmerksam machten,
als im Jahre 9 n. Chr. die damals für unbesiegbar gehaltene römische Armee unter Varus
vernichtend geschlagen wurde.


Die Museumslandschaft hat ebenfalls mit außergewöhnlichen historischen und zeitgenössischen
Ausstellungen viel zu bieten, ebenso die Wirtschaftsunternehmen mit qualitativ hochwertigen und
vielfältigen Produkten (Branchenmix).

Leitung: Holger Niehausmeier, Klaus Goeke und Reinhard Niermann

 

 

Mitglied werden

Termine 2019

26.10.2019  Dissen:
                    Von der Noller Schlucht hoch zum
                    besten Blick - Turm Steinegge

                    Leitung: Holger Niehausmeier

09.11.2019  Werther - Ascheloh (Halle / Westf.)
                  
  Leitung: Reinhard Niermann

23.11.2019  Bad Salzuflen:
                    Durch das Asental nach Hollenstein
                    zum Bismarckturm

                    Leitung: Klaus Goeke

07.12.2019  Bissendorf:
                    Stockumer Berg - Werscher Berg

                    Leitung: Holger Niehausmeier

21.12.2019  Diakonie am Wiehengebirge:
                    Von Bergkirchen zur
                    Lutternschen Egge

                    Leitung: Holger Niehausmeier